×
Haben Sie eine Frage?
1st Quest Logo

Iran-Visum, mit nur € 29

erhalten Sie Ihr Iran-Visum mit nur wenigen Mausklicks


Jetzt anwenden Mehr erfahren

Wie bekomme ich ein Iran-Visum?

1. Das Visumantragsformular ausfüllen

2. Die Servicegebühr von 1stQuest bezahlen € 29

3. Den Autorisierungscode innerhalb von 2 Arbeitstagen erhalten

4. Ihr Visum bei der Botschaft/Flughafen abholen

Antragsformular für das Iran-Visum

required docs: personal photo, - passport scan,

Buch mit Vertrauen

We'll never store your personal information and share it with others.

1stQuest is an EU company; so you are protected by EU Regulations on traveler rights.

Your information is secured by technologies like SSL and PCI compliant gateways.

Alles was Sie über das Iran-Visum wissen müssen

Wie bekommt man ein Touristenvisum für den Iran (e-visa)?

Alle ausländischen Touristen benötigen für die Einreise in den Iran ein Visum, mit Ausnahme von Reisepassinhabern einiger weniger Länder. Die Beantragung eines Iran Touristenvisums ist mit 1stQuest sehr einfach. Füllen Sie zunächst ein Online-Visa-Antragsformular aus und bezahlen Sie die Servicegebühr von :visaFee €. Wir erledigen den Papierkram für Sie und besorgen Ihnen einen Autorisierungscode vom iranischen Außenministerium. Normalerweise dauert es 2 Arbeitstage, um den Autorisierungscode bei 1stQuest zu erhalten, jedoch haben Personen, die sich direkt von einer(m) Botschaft/Konsulat bewerben, mindestens drei Wochen Wartezeit gemeldet (siehe hier). Wir senden Ihnen eine E-Mail, sobald wir Ihren Autorisierungscode erhalten haben. Der Erhalt des Codes bedeutet, dass Sie Ihr iranisches Visum haben und es nur noch abholen müssen.

Abholung Ihres Iran-Visums

Es gibt zwei Möglichkeiten, Ihr Iran-Visum abzuholen: von einer(m) Botschaft/Konsulat oder vom Flughafen. Aber es gibt einen wichtigen Punkt zu beachten: Sie sollten beim Ausfüllen Ihres Antragsformulars angeben, wo Sie Ihr Visum abholen möchten. Sie können den Ort, an dem Sie Ihr Visum abholen möchten, später ändern, aber es kann zusätzliche Kosten verursachen. Achten Sie daher vor dem Ausfüllen des Antrags darauf, wo Sie Ihr Visum abholen möchten. Wenn Sie sich entschieden haben, Ihr Visum bei einer(m) nahegelegenen Botschaft/Konsulat abzuholen, geben Sie Visabestimmungen für den Iran ein und beziehen Sie sich auf die(das) Botschaft/Konsulat, welches Sie in Ihrem Visumantragsformular ausgewählt haben. Wenn Sie sich entschieden haben, Ihr Visum von einem iranischen internationalen Flughafen abzuholen, dann fahren Sie zum Flughafen und denken Sie daran, alle iranischen Visabestimmungen in der Hand zu haben.

Visabestimmungen für den Iran

  • Ein gültiger Reisepass mit einer Gültigkeit von mindestens 6 Monaten und zwei leeren Seiten
  • Ein Foto für den Visumantrag für den Iran
  • Botschaftsgebühr, zahlbar an das gewählte iranische Konsulat oder das Visumbüro am Flughafen. Die Gebühr richtet sich nach der Nationalität des Antragstellers (siehe Gebührenliste). Die Gebühr ist in bar in Euro oder US-Dollar zu entrichten.
  • Reiseversicherung. Wenn Sie Ihr Iran-Visum an der Botschaft oder am Flughafen abholen, benötigen Sie einen Ausdruck Ihrer Reiseversicherung. Sie können eine Versicherung am Flughafen, im Konsulat oder bei 1stQuest für 15 Euro abschließen.

Der günstigste Zeitpunkt für die Beantragung eines Iran-Visums

Wir empfehlen Ihnen, zwei Wochen vor Ihrer geplanten Reise mit der Beantragung des Visums zu beginnen. Es wird allerdings nicht so lange dauern, ein Visum für den Iran zu bekommen. Sie erhalten Ihren Autorisierungscode innerhalb von zwei Arbeitstagen und wenn Sie Ihr Visum am Flughafen abholen, sind Sie fast fertig. Wenn Sie andererseits Ihr Visum bei der Botschaft/Konsulat abholen möchten, dann benötigen Sie genügend Zeit, um es bei der Botschaft abzuholen.

Dauer, Verlängerung und Gültigkeit des Iran-Visums

Iran Touristenvisum ist ein 30-Tage-Einreisevisum. Jedoch können Sie es im Iran zum ersten Mal um 30 Tage und zum zweiten Mal um weitere 30 Tage verlängern. Das iranische Touristenvisum ist bis zu 3 Monate nach dem Ausstellungsdatum gültig.
Um Ihr Visum zu verlängern, wenden Sie sich an die Ausländerbehörde. Die Büros sind von Samstag bis Mittwoch von 7:30 bis 14:00 Uhr geöffnet und in der Regel überlaufen; daher ist es besser, frühzeitig einzutreffen. Um Verzögerungen zu vermeiden, überprüfen Sie Iranische Feiertage. Dort benötigen Sie die folgenden Dokumente:

  • zwei Fotokopien der Bildseite Ihres Reisepasses, Ihres aktuellen Visums, Ihres Einreisestempels und anderer Verlängerungen;
  • Gebühr für die Verlängerung (ca. 500.000 IR; aktuelle Gebühr beim Büro erfragen). Für die Bezahlung der Gebühr werden Sie an eine Bank Melli-Filiale weitergeleitet. Nach Erhalt der Bankquittung wird die Visaverlängerung ausgestellt.

Bürger aus welchen Ländern können kein Iran-Visum erhalten?

Inhaber eines israelischen Reisepasses und alle, die einen israelischen Stempel im Reisepass (oder Ausreisestempel an den entsprechenden jordanischen oder ägyptischen Grenzübergängen nach Israel) haben, erhalten kein Visum.

Die erforderlichen Unterlagen, um ein Iran-Visum online zu beantragen

Um online ein Visum für den Iran zu beantragen, benötigen Sie ein digitales Bild der ersten Seite (Bio-Seite) Ihres Reisepasses. Außerdem ist eine digitale Datei Ihres Passfotos erforderlich. Folgende Voraussetzungen gelten für hochgeladene digitale Dateien:

  • in Farbe,
  • im JPEG- (.jpg) oder pdf-Format und
  • gleich oder kleiner als 500 kB (Kilobyte) an Dateigröße.
Hinweise :
  1. Ihr Passbild muss so klar sein, dass alle Zeichen gut lesbar sind.
  2. Frauen dürfen kein Hijab tragen oder ihre Haare bedecken

Visafreie Zonen im Iran

Es gibt einige iranische Freihandelszonen, in denen Sie für Aufenthalte bis zu 14 Tagen kein Visum benötigen. Diese Bereiche umfassen Kish Island, Qeshm Island, Chabahar, Aras, Anzali, Arvand und Maku. Es gibt internationale Flughäfen in Kish Island und Qeshm Island mit häufigen internationalen Flügen. Diese Reiseziele sind daher sehr gut für den Flugverkehr geeignet. Andere Gebiete sind am besten über Land erreichbar. Denken Sie daran, dass Sie für die Ausreise aus den Freizonen und die Einreise in den Iran ein Visum benötigen. Sie können Ihr Visum bei der Vertretung des Außenministeriums in der Freihandelszone beantragen.

Gebühr Iran-Visum

Um ein Touristenvisum für den Iran zu erhalten (sei es ein Visum bei der Ankunft oder ein Visum im Voraus), müssen Sie eine Botschafts-/Stempelgebühr an das iranische Konsulat/Flughafen zahlen, wenn Sie Ihr Visum abholen. Die Gebühr richtet sich nach der Nationalität des Antragstellers. Nachfolgend sehen Sie die Liste der Gebühren für verschiedene Nationalitäten:

Nationalitäten Schengen-Staaten Australisch/Neuseeländisch Britisch Amerikanisch Kanadisch Indisch/Pakistanisch Chinesisch Brasilianisch
Gebühr für Touristenvisum im Voraus 50 EUR 100 180 60 50 25-30 40 60
Gebühr für Visa bei Ankunft 75 145-150 Nicht zutreffend Nicht zutreffend Nicht zutreffend Nicht zutreffend 100 80
Mehr anzeigen

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wenn es in Ihrem Land kein(e) iranische(s) Botschaft/Konsulat gibt, können Sie Ihr Visum höchstwahrscheinlich an einem Flughafen im Iran abholen. Aber denken Sie daran, dass Bürger einiger Länder ihr Visum nicht an den Flughäfen abholen können. Wenn es in Ihrem Land kein(e) iranische(s) Botschaft/Konsulat gibt, können Sie ein nahegelegenes Land wählen, in dem es ein(e) iranische(s) Botschaft/Konsulat gibt.
Nach unseren Aufzeichnungen werden generell nur weniger als 5% der Visumantragsteller für den Iran abgelehnt. Die Chancen, ein Iran-Visum für europäische (mit Ausnahme von Großbritannien), australische und neuseeländische Staatsbürger zu erhalten, liegen bei 97%. Die Chancen, ein Iran-Visum für die Bürger der USA und Großbritanniens zu bekommen, sind mit etwa 90% etwas geringer. Es gibt auch bestimmte Berufe, die einem höheren Ablehnungsrisiko ausgesetzt sind, wie zum Beispiel Journalisten und politische Berufe.
Mit Ausnahme der ex-israelischen Staatsbürgerschaft haben andere frühere Staatsbürgerschaften normalerweise keinen Einfluss auf Ihren Visumsantrag.
Das Touristenvisum für den Iran ist eine einmalige Einreise. Möglicherweise müssen Sie ein anderes Visum beantragen.
Passinhaber aus Afghanistan und Bangladesch müssen ihre Visa bei den Botschaften/Konsulaten in ihren Ländern beantragen und abholen.

“I got my Visa and it was easy…”




Fill The Application Form