×
Haben Sie eine Frage?
1st Quest Logo

Inlandsbusse im Iran für jedes Ziel

Suche und Buchung unter Tausenden von Inlandsbussen im Iran

Wie es funktioniert?

Die Routen durchsuchen

Holen Sie sich eine komplette Liste aller verfügbaren buses

Vergleichen und Buchen

Vergleichen Sie die Ergebnisse und buchen Sie Ihren bus

Holen Sie sich Ihr Ticket

Bezahlen Sie online und erhalten Sie Ihr Ticket sofort

Alles was Sie über einen Bus im Iran wissen müssen

Buchung iranischer Inlandsbusse

Geben Sie das Datum und die Orte für Ihre Abreise und Ankunft ein. Klicken Sie auf die Schaltfläche Suchen, um eine Liste der verfügbaren Busse zu erhalten. Schauen Sie sich die Liste an und wählen Sie anhand der bereitgestellten Informationen das beste aus. Die übrigen Ergebnisse sind Datum und Uhrzeit, Typ des Busses, Name des Unternehmens, verfügbare Plätze und Preis. Nachdem Sie den Bus ausgewählt haben, geben Sie die erforderlichen Informationen ein und bezahlen Sie online. Sie erhalten dann eine elektronische Quittung mit Ihrer Ticketnummer. Beachten Sie, dass der Buchungsprozess erst dann abgeschlossen ist, wenn Sie Ihre Ticketnummer erhalten haben. Wenden Sie sich vor der Abfahrt an das Büro des Busunternehmens am Busbahnhof und holen Sie sich Ihr gedrucktes Ticket unter Angabe Ihrer Ticketnummer. Sie brauchen das gedruckte Ticket, um in den Bus zu steigen.

Anreise zu den Busbahnhöfen im Iran

Busbahnhöfe befinden sich in der Regel in gut erreichbaren Gebieten der Städte. Es gibt jederzeit öffentliche Verkehrsmittel, um die Terminals mit großen Teilen der Stadt zu verbinden. In Teheran können Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie Metro und BRT zu den Terminals gelangen. Dies sind relativ schnelle und kostengünstige Transportmittel in Teheran. In Teheran und einigen größeren Städten (wie Isfahan, Shiraz, Mashahd, Tabriz, ....) können Sie auch inländische Online-Taxianbieter wie 'Snapp', 'Tap30', etc. nutzen. (die wie Uber funktionieren); die Leistungen sind in der Regel sehr günstig (meist weniger als 5 Euro auch für relativ lange Fahrten) und Sie können Ihr Ziel auf der Karte wählen, ohne die Mühe, zu Ihrer Adresse zu kommen. Es gibt auch Taxistationen in der Nähe von Busbahnhöfen, wo Sie sofort zu Ihrem Ziel fahren können. Vergessen Sie nicht, vor der Fahrt Bargeld in Rials zu haben, da die meisten Fahrer weder Euro noch Dollar akzeptieren. Falls Sie zusätzliche Hilfe benötigen, bitten Sie die Einheimischen einfach, Ihnen beim Auffinden des Terminals zu helfen; Sie werden nie enttäuscht sein. (Lesen Sie unseren vollständigen Iran-Transportführer)

Reisen mit dem Bus; Vor- und Nachteile

Im Allgemeinen sind Busse im Iran serienmäßig und komfortabel. Die meisten Straßen sind sicher und es gibt Autobahnen für die beliebtesten Routen. Busse sind für fast jede Strecke verfügbar. Außerdem sind sie viel billiger als Flüge und manchmal auch Züge. Abgesehen von der Fahrscheinkontrolle gibt es in der Regel keine Formalitäten. Je nach Art und Klasse des Busses ist dieser gelegentlich noch komfortabler als andere Verkehrsmittel, da weniger Passagiere an Bord sind und Sie mehr Platz zum Zurücklehnen und Strecken Ihrer Beine haben. Andererseits können Busse langsamer sein als andere Verkehrsmittel, vor allem auf längeren Strecken.

Stornierungsbedingungen für Busfahrkarten

  • Bei Stornierungen bis zu einer Stunde vor der Abfahrt erhalten Sie 90% des Preises, bei späteren Stornierungen 50% des Preises.
  • Die Rückerstattung erfolgt nur auf die Kontonummer, unter der das Ticket gebucht wurde.
  • Nur die bei 1stQuest gekauften Bustickets sind erstattungsfähig.
  • Ein erstattetes Ticket kann nicht mehr gekauft werden.
  • Bei Einkäufen über Geschenkkarten oder Sperrkonten ist keine Rückerstattung möglich.
Mehr anzeigen

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Die meisten iranischen Busunternehmen bieten ihre Dienste in zwei Klassen an: Standard und VIP. VIP-Busse sind komfortabler und bieten Ihnen mehr Platz zum Zurücklehnen und Ausstrecken Ihrer Beine. Einige VIP-Busse können mit Monitor, WLAN usw. ausgestattet sein. Es gibt keine Toilette in den Bussen, aber die Fahrer halten regelmäßig auf der anderen Seite der Strecke, so dass die Fahrgäste öffentliche Sanitäreinrichtungen finden, einen Snack kaufen, rauchen oder sich einfach nur erfrischen können. Außer sehr kleinen Portionen Schokolade, Kekse, Saft oder abgefülltes Wasser wird keine Mahlzeit an Bord serviert. Bei längeren Fahrten, in der Regel länger als fünf Stunden, hält der Bus an einer Verpflegungsstelle, wo Sie eine Mahlzeit, ein Sandwich oder einen Snack kaufen können.
Reisen mit dem Bus ist im Iran ziemlich sicher. Die Fahrer sind verpflichtet, bestimmte Vorschriften einzuhalten, und ihre Aufzeichnungen werden ständig von der "Police-E-Rah" (wörtlich "Straßenpolizei") überprüft. Auf vielen Strecken gibt es Blitzer und die Polizei stoppt unterwegs. Wenn Sie einen Fahrer finden, der zu viel Geld ausgibt (die Höchstgeschwindigkeit beträgt ca. 110 km/h auf Autobahnen und vergleichsweise weniger auf lokalen Straßen und in der Nacht), oder wenn Sie etwas Ungewöhnliches feststellen, können Sie es einer Polizei an einer der Haltestellen melden. Vergessen Sie nicht, immer den Sicherheitsgurt anzulegen.
Sie können die Busse einen Monat im Voraus buchen. Abfahrtszeiten und Fahrpläne für Busse in früheren Zeiten sind nicht verfügbar.
Abgesehen von Ihrem Ticket ist kein weiteres Dokument erforderlich, um in einen Bus einzusteigen. Doch als Tourist sollte man seinen Pass immer bei sich tragen.
Um Ihr gebuchtes Ticket zu stornieren, senden Sie uns eine E-Mail an [email protected], 24 Stunden vor Abfahrt.
Der Sitzplatzwechsel im Bus ist möglich, sollte aber mit dem Fahrerassistenten abgesprochen werden. Denken Sie daran, dass Damen nicht in der ersten Reihe sitzen dürfen. Auch ist es in vielen Fällen verboten, einen Mann neben einer Dame zu sitzen, außer bei Paaren oder Verwandten.
Normalerweise darf man einen Koffer in einem Bus mit sich führen und muss ihn vor dem Einsteigen in den Bus an den Assistenten übergeben. Es ist eine gute Idee, darauf zu achten, dass Ihr Koffer in den Gepäckraum geladen wird und verstauen Sie keine Wertsachen. Sie können ein kleines Handgepäck mit in den Bus nehmen, also achten Sie darauf, dass Sie eine kleinere Tasche für Ihre Wertsachen haben. Für das Tragen eines außergewöhnlich schweren oder großen Gepäcks müssen Sie es vor dem Einsteigen in den Bus überprüfen und eventuell eine zusätzliche Gebühr entrichten. Dies gilt auch für das Mitführen eines Fahrrads oder eines Haustieres, was im Iran nicht wirklich üblich ist.
Leider sind die Busse bis auf wenige Privat- und Reisebusse nicht mit speziellen Einrichtungen für Behinderte ausgestattet. Beachten Sie, dass die Busse in der Regel drei bis vier Türschwellen haben.
Das sind die beliebten Buslinien im Iran. Die Entfernung und die voraussichtliche Dauer der einzelnen Routen können Sie der folgenden Tabelle entnehmen.

Route

Entfernung

Geschätzte Fahrzeit

Tehran-Mashhad

913 km  (567 m)

11 Stunden

Tehran-Isfahan

450 km (280 m)

6 Stunden

Tehran-Shiraz

937 km (582 m)

11 Stunden

Tehran-Kashan

253 km (157 m)

4 Stunden

Tehran-Ahvaz

825 km (513 m)

11 Stunden

Tehran-Kermanshah

504 km (313 m)

6 Stunden

Tehran-Rasht

325 km (202 m)

5 Stunden

Tehran-Tabriz

620 km (385)

8 Stunden

Tehran-Qom

151 km (94 m)

3 Stunden

Tehran-Qazvin

150 km (93 m)

3 Stunden

Tehran-Hamedan

322 km (200 m)

4,5 Stunden

Hamedan-Kermanshah

187 km (117 m)

3,5 Stunden

Kerman-Isfahan

682 km (424 m)

9 Stunden

Shiraz-Kerman

570 km (354 m)

7,5 Stunden

Kerman-Yazd

367 km (228 m)

5 Stunden

Shiraz-Yazd

441 km (274 m)

6.5 hours

Isfahan-Shiraz

491 km (305 m)

7 hours

Isfahan-Yazd

319 km (198 m)

5 hours

Isfahan-Kashan

206 km (128 m)

3 hours

Shiraz-Bandar Abbas

581 km (361 m)

8 hours